logo
Harddiskrecording
Kaltes Wasser
Vorträge Seminare
Unterwassergehäuse
Projekte

Zuviel Fleisch ist ungesund (2016)

Die Komödie von Silvia Friedrich spielt in einer Volkshochschule - Kurs „Moderne Kommunikation und ihre Auswirkung auf die Psyche“. Es entwickelt sich ein skurriles Durcheinander, geprägt von kleinbürgerlichen Vorurteilen. - Und zu viel Fleisch ist ungesund!

Der Film (HD / 6:30) erlangte eine Bronze-Medaille im Bundeswettbewerb Spielfilm 2016 in Schrobenhausen (Bayern).

Mit Eva Maria Kölling und Christian Schadler. Hier auch noch mal vielen Dank an die Club-Kollegen aus dem BTA und dem NVC (s. Abspann).


Musik-Clip "Get Up" von Lunatik (2015)

Lunatik hat den Song selbst geschrieben und komponiert. Mit seiner Band Forbidden Symbols tritt er in diversen Clubs in Berlin auf.

Inhalt des Songs: "Er hat das Gefühl, dass er die Anforderungen nicht schafft. All die Notizzettel kann er nicht mehr abarbeiten, daher kommt jetzt noch einer dazu: „Loser“!


Der Musikvideo-Clip (HD / 3:30) wurde für die beste Filmmusik im "Musik Clip Festival Berlin Brandenburg 2015" ausgezeichnet.

Der Film ist unter dieser Adresse auf YouTube zu sehen!


Die Schwestern der Prepetuellen Indulgenz (2012)

ist eine Dokumentation über eine Gruppe, die sich der Aidsaufklärung verschrieben haben und für verschiedene Hilfsorganisationen sammeln. Die Schwestern haben sich ursprünglich in San Francisco formiert. Besondere (be)achtung haben sie durch ihre Nonnenähnliche Verkleidung erlangt. Die Gruppe gehört keiner kirchlichen Organisation an.

Der Film (DV / 11:00) erlangte den 2.Platz im Landeswettbewerb 2012 Berlin und ebenfalls einen 2.Platz beim Reportfestival 2013 in Köln.

Der Film ist unter dieser Adresse auf YouTube zu sehen!


Kräftig Pusten (2011) Komödie. Eine gemütliche Gartenparty im Familienkreis endet auf der Heimfahrt mit einer faustdicken Überraschung

Mit Sabine Schwarzlose , Jörg Zuch und Thomas Leopold.


Alle Zeit der Welt (2009)

ist eine Komödie. Der Film ist in diversen Wettbewerben recht gut angekommen.

Die Dartsteller sind Nini Stadlmann, Urban Luig und Tobias Triebswetter aus dem Improtheater Paternoster.


Besetzt (2008) Die Zeiten ändern sich durch den Sozialabbau und die Mitmenschen damit auch. Mit Bert Esdohr, Sabine Schwarzlose und Bernhard Kössler-Dirsch.


Heirat

Heirat?

Comedy-Clip über eine Dreierbeziehung mit Susann Fabiero und Jörg Zuch

weitere Filme auf den nächsten Seiten