logo
Kaltes Wasser
Vorträge Seminare
Unterwassergehäuse
Projekte

Ebene 4: MiniDV (8:30; Herbst 2005) Menschen werden durch Überwachungskameras beobachtet. Doch kann man den Bildern trauen?

Mit Lino Ruggiero , Jean Denis Römer und Ingmar Skrinjar - Regie Jan Wilde

Film-Preise
BDFA-Bundesfilmfestival Experimentalfilm 2005   Goldmedaille
Deutsche Filmfestspiele in Sebnitz (BDFA) 2005   Goldmedaille
UNICA 2005 in Blankenberge/Belgien   Bronzemedaille
Golden Knight Malta 2005   THE SILVER KNIGHT
6. toti Filmfestival Maribor/Slowenien 2005   Diplom
Filmfestival Tallinn/Estland 2005   Diplom
The IAC British Iinternational Amateur Film Competition 2006   Silver PLUS STANDARD
Videonale Berlin 25.02.2006   1. Preis; einziger vergebener Preis der Profi-Jury
Festival der Nationen, Ebensee / Österreich 2006   Ebenseer Bär in Gold
18. Int. Festival des nichtkommerz. Films,Klopein, Österreich, 2006   DIANA in Bronze
Cotswold International Film Festival, UK 2006 Silver Diploma   Silver Diploma
39. Amateur Film Festival POL 8, Polen 2006 3. Preis   3. Preis
Rychnow Filmfestival, Czechien 2006   1. Preis, Kategorie Bildgestaltung
13. Festival de Cinema Independent de Barcelona 2006   Finale
Bad Münstereifel Filmfest 2007   1. Preis mit Geldpreis

Narben der Nacht: (Frühjahr 2003) Der Film handelt von einem der aus der Bahn gekommen ist; Vergangenheit und Gegenwart verschmilzt. Da der Film etwas surrealistisch ist, werden sicherlich einige Leute Probleme damit haben. Wir wollen aber nicht immer nur leichte Kost produzieren.

Team
Film-Preise
Landeswettbewerb 1. Preis Berlin / 2003
Video der Generationen 2. Preis Dresden / 2003
BDFA-Bundesfilmfestival "Spielfilm" 3. Preis Dortmund / 2004
4. Mednarodni Video Festival (1500*) Maribor / Slowenien / 2004
Strekowska Kamera (ca. 400*) Usti nad Labem /Tschechien
Windmühlen Cup Dinslaken / 2004
Videonale Berlin / 2004
Plattform Tübingen / 2004
GuckMalKurz (281*) Euskirchen / 2004
Kurz.Film.Spiele_1.1 Konstanz / 2004
POL 8 Polanica Zdroj Polen / 2004
7. Ellwanger Kurzfilmnacht Ellwangen / 2004
Contra Medienwerkstatt Berlin / 2004
* Bei bis zu 1500 Filmeinsendungen ist die Nominierung für das Hauptprogramm (etwa 15 bis 40Filme) bereits ein großer Erfolg.

Die Salem Express - das nasse Grab

Dieser Dokumentarfilm (13 Minuten) von Florian mit Unterstützung des Clubs war leider nicht so erfolgreich. Schon die Premiere stand unter keinem guten Stern.

Der 3. Preis im Landeswettbewerb im Herbst 2002 ist nicht gerade das, was ich mir erhofft habe. Der Film erzählt die Geschichte und den Untergang durch einen Augenzeugen und meine persönliche Einstellung zum Tauchen an diesem Wrack.

The Salem Express - A wet grave

The movie covers two themes: the first part tells the story of the Salem Express by an eye witness. In the second part, I offer my opinion to dive into the wreck.

Ein Strip?

Wenn's mal wieder ... Eroticclip von Manfred Dammer - eine gute Minute lang! (Juni 2002) Verraten möchte ich hier nicht viel. Auf jeden Fall freut sich der Mann im Bett schon auf etwas ganz Besonderes!

Wir haben uns auch gefreut - über den ersten Platz beim FrechFrivolenFestival und den Zuschauerpreis! Mit Susann Fabiero und Jörg Zuch

Plan zur Kameraaufstellung

Die Vorteile gesunder Ernährung: Komödie 10 Minuten, Oktober 2001- Frühjahr 2002. Es fehlten lange Zeit zwei kleine Szenen, die durch einen Schneefall ausgefallen sind. Aber nun ist er fertig! Ein besonders gesundheitsbewusster Jogger hat Beziehungsprobleme!

Mit Bernhard Kössler-Dirsch, Renate Schmidt, Karoline Hackner, Veronika Freitag und Jörg Manuel Retzmann.

Bild rechts: Joggingszene im Park: Kamerabewegung wird festgelegt 1.Preis im Landeswettbewerb und Weitermeidung zum Bundesfilmfestival Spielfilm in Dortmund

weitere Filme auf den nächsten Seiten